Münchener Verein Versicherungsgruppe

Auf dem Behandlungsstuhl: Was kennzeichnet einen sehr guten Zahntarif?

Die Kosten für Zahnersatz werden gerne unterschätzt. Schnell kann der Eigenanteil an einer Zahnarztrechnung mehr als 1.000 Euro betragen. Insbesondere Versicherte der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) müssen für hochwertigen Zahnersatz tief in die Tasche greifen. Ein privater Zahnzusatztarif schließt diese Vorsorgelücke.

Die Qualität der Zahnzusatztarife ist grundsätzlich hoch

172 unterschiedliche Zahntarife gibt es, mindestens 76 unter ihnen werden von Vergleichsportalen mit „Gut“ bzw. 35 mit „Sehr Gut“ bewertet. Das zeigt: Die Qualität der Zahnzusatztarife ist hoch, doch was zeichnet einen sehr guten Tarif aus? Was muss er beinhalten? Michael Forster, Produktmanager Krankenversicherung des Münchener Verein klärt über die wichtigsten Leistungsbausteine auf.

Einsatz moderner Heilmethoden

Eine sehr gute Zahnzusatzversicherung sollte neben der Erstattung von hochwertigen Materialien bei Zahnersatz (zum Beispiel Keramikkronen, Implantate) und Zahnbehandlung (zum Beispiel Kunststofffüllungen) auch die Zahnprophylaxe wie beispielsweise professionelle Zahnreinigung sowie kieferorthopädische Maßnahmen beinhalten.

Als weiteres Qualitätsmerkmal gehört auch die Erstattung von modernen Hightech-Leistungen wie Dental-Laser, CEREC, Digitale Volumentomographie, VECTOR-Methode, PACT, OP-Mikroskop, DNA-Test, INVISALIGN-Therapie dazu.

Viele Patienten gehen nur ungern zum Zahnarzt, selbst Phobien und Angstzustände sind keine Seltenheit. „Gerade bei Angstpatienten ist es wichtig, dass im Rahmen von Zahnersatzmaßnahmen auch für sanfte Behandlungsmethoden wie Akupunktur, Hypnose und Narkose geleistet wird“, sagt Forster.

Mit einem Zahnzusatztarif den Eigenanteil reduzieren

Klar ist: Wer regelmäßig Behandlungen beim Zahnarzt benötigt, ist mit einer privaten Zusatzversicherung gut abgesichert. Für Kunden eignet sich eine übersichtliche Tarifstruktur, die auf den ersten Blick die unterschiedlichen Varianten aufzeigt und sich so dem Kundenwunsch anpasst.

Auch die Verbraucherzentrale hat die Kennzeichen eines wirklich guten Zahnzusatztarifs herausgearbeitet. Es müsse vorab deutlich erkennbar sein, dass sich „die Leistung der Zusatzversicherungauf den privaten Rechnungsbetrag bezieht“ und nicht nur auf den von der Krankenkasse bezuschussten Teil. Zudem lassen sich hochwertige Tarife nach Einschätzung der Verbraucherzentrale daran erkennen, dass sie „derzeit bei 80 bis 95 Prozent Erstattung“ liegen.

Zahnzusatztarif: Alle guten Dinge sind drei

Den Tarif ZahnGesund des Münchener Verein gibt es in drei unterschiedlichen Varianten: ZahnGesund 75+, ZahnGesund 85+ sowie ZahnGesund 100. Sie sichern die Kostenrisiken von Zahnbehandlung, Zahnprophylaxe, Zahnersatz, Kieferorthopädie und der Schmerzlinderung ab.

ZahnGesund kann mit nur einer Gesundheitsfrage nach fehlenden Zähnen bei Annahmefähigkeit online und ohne Unterschrift abgeschlossen werden. Ein fehlender Zahn ist mitversichert, sofern die Behandlung noch nicht angeraten oder begonnen wurde.

Allerdings: Für Zahnersatzmaßnahmen beziehungsweise Zahnbehandlungsmaßnahmen und kieferorthopädische Behandlungen, die vor Versicherungsbeginn angeraten oder begonnen worden sind, wird nicht geleistet. Der Münchener Verein hat hierzu bereits mit Maximilian Waizmann gesprochen: Video

ZahnGesund besticht in den Augen von Joachim Rahn, Leiter Maklervertrieb, mit diesen Highlights:

  • Günstige Beiträge und hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis (inklusive Hightech-Leistungen)
  • Keine Wartezeit
  • Fünf Prozent Upgrade bei geführtem Bonusheft
  • Einfacher Onlineabschluss ohne Unterschrift
  • Unkomplizierter Wechsel zum Münchener Verein durch Anrechnung der Vorversicherungszeit Innovations-Garantie und Zukunftsgarantie

Alle drei Tarife haben von Stiftung Warentest das Testsiegel „gut“ bis „sehr gut“ und Testsieger erhalten. Mehr zu den ZahnGesund-Tarifen gibt es hier.

Titelbild: © Jonathan / stock.adobe.com

NewFinance Redaktion
NewFinance Redaktion
Hier bloggt die Redaktion der NewFinance zu allgemeinen und speziellen Themen rund um die Beratung in Sachen Versicherung, Finanzen und Vorsorge aber auch zu Unternehmensthemen der Münchener Vereins. Wir wünschen eine spannende und unterhaltende Lektüre!

Auch interessant

Über uns

Skoro
Joachim Rahn
Olga Simes
Waldemar Bliss
Ulrich Schubert
Tim Kienecker
Peter Teichmann
Michael Krüger
Hendrik Mohr
Heiko Senff
Daniel Schäfer

Kontakt

Münchener Verein Versicherungsgruppe

Pettenkoferstrasse 19
80336 München

+49 89 5152 2340
info@muenchener-verein.de

Don't Miss

JungmaklerAward 2022