Münchener Verein Versicherungsgruppe

Klaudia Skoro: „Ich wachse an meinen Aufgaben“

„Die Menschen im Unternehmen machen es zu dem, was es ist“, stellt Joachim Rahn, Leiter Maklervertrieb, klar. Doch wer genau steckt hinter dem Münchener Verein? Wir stellen monatlich ein „Vereinsmitglied“ vor. Diesmal: Klaudia Skoro, Senior-Expertin im zentralen Maklervertrieb VD11.

Redaktion: Frau Skoro, was sind Ihre Aufgaben im Münchener Verein?

Klaudia Skoro: Meine Aufgaben sind sehr vielseitig. Zum einen betreue ich seit Jahren zwei große Maklerpools wie die Fonds Finanz oder auch die Finanzberatung MLP. Diese veranstalten unter anderem bundesweit Versicherungsmessen, an denen ich regelmäßig den Münchener Verein vertrete. Zum anderen halte ich regelmäßig Online-Produktschulungen, um von mir betreute Makler auf dem neuesten Stand zu halten. Dazwischen kümmere ich mich um die täglichen Anliegen der Makler deutschlandweit, die keine Anbindung an unsere Vertriebsleiter haben.

Redaktion: Wieso arbeiten Sie in der Versicherungsindustrie?

Klaudia Skoro: Für mich persönlich ist es wichtig, auf möglichst viele Lebenssituationen vorbereitet zu sein. Klar, kann man sich nie gegen alle Risiken schützen – allerdings bietet die Versicherungsindustrie wenigstens einen Teil-Schutz.

Redaktion: Seit wann arbeiten Sie für den Münchener Verein? Und warum haben Sie sich ausgerechnet für diesen Versicherer entschieden?

Klaudia Skoro: Ich arbeite bereits seit dem März 1993 für den Münchener Verein. Das war damals purer Zufall – mir wurde der Job dort empfohlen und ich habe einfach „Ja” gesagt. Im Laufe der Zeit habe ich auch Job-Angebote anderer Versicherer bekommen, allerdings habe ich diese immer abgelehnt. Denn: Wenn man so lange dabei ist wie ich und das Unternehmen so gut kennt, dann fühlt man sich so wohl, dass man ungern geht.

Redaktion: Was schätzen Sie an Ihrer Arbeit am meisten?

Klaudia Skoro: Die Vielseitigkeit meines Berufes, das selbstständige Arbeiten und vor allem meine tollen Kollegen. Mit dazu mag ich die Herausforderungen, die immer wieder von neu bei meinem Job anstehen – denn durch diese entwickle ich mich auch selbst weiter.

Redaktion: Wo sehen Sie sich und den Münchener Verein in zehn Jahren?

Klaudia Skoro: Wie schon gesagt, weiß man nie was kommt. Aber grundsätzlich sehe ich mich auch in zehn Jahren beim Münchener Verein und noch immer im Vertrieb. Das Unternehmen sehe ich weiterhin im Wachstum.

Redaktion: Was ist die lustigste Erinnerung an Ihre bisherige Tätigkeit?

Klaudia Skoro: Da gibt es viele! Das Lustigste ereignete sich allerdings ganz am Anfang meiner MV-Karriere in den 90er-Jahren. Damals gab es noch Betriebsausflüge. Wir sind mit der Bahn gefahren – wohin erinnere ich mich nicht mehr genau – und ein Kollege von mir hat im Wagon eine Banane gegessen. Nach seinem Verzehr hat er die Schale aus dem Fenster geworfen, ohne dass er wusste, dass unmittelbar hinter unserem Abteil ein weiteres Fenster offen war, durch welches die Schale eingesaugt wurde und einen anderen Passagier traf.

Titelbild: © NewFinance Mediengesellschaft mbH

Stephanie Gasteiger
Stephanie Gasteiger
Mitglied der NewFinance-Redaktion mit beruflichem Hintergrund in der PR und Wurzeln am Chiemseeufer. Ist ganz nach Friedrich Nietzsche davon überzeugt, dass die Glücklichen neugierig sind. Und ebenso umgekehrt.

Auch interessant

Über uns

Joachim Rahn
Olga Simes
Waldemar Bliss
Klaudia Skoro
Ulrich Schubert
Tim Paulus
Tim Kienecker
Peter Teichmann
Michael Krüger
Hendrik Mohr
Heiko Senff
Daniel Schäfer

Kontakt

Münchener Verein Versicherungsgruppe

Pettenkoferstrasse 19
80336 München

+49 89 5152 2340
info@muenchener-verein.de

Don't Miss

JungmaklerAward 2022